Lebendig, vielfältig, aktiv.

Idyllische Altstadt in Gernsbach
Gernsbach, das Tor zum Naturpark

Die Perle des Murgtals

Das malerische Gernsbach blickt auf eine 800-jährige Stadtgeschichte zurück und verzaubert durch geschichtsträchtige Fachwerkhäuser, kunstvolle Brunnen und winklige Gassen. Die historische Altstadt mit Stadtbefestigung und die romantische Lage am Fluss laden dazu ein, die vielen Sehenswürdigkeiten zu erkunden und die unterschiedlichen Eindrücke auf sich wirken zu lassen.

Das alte Rathaus mit seiner hochherrschaftlichen Fassade, die Zehntscheuern mit ihrer prägenden Fachwerkstruktur oder der Katz’sche Barockgarten mit seiner beeindruckenden Skulpturen-sammlung ­– Zeitzeugen einer lebendigen und lebenswerten Stadt!

Gernsbach in Zahlen

Beinahe 15.000 Einwohner verteilen sich auf 6 Stadtteile in ganz unterschiedlichen Höhenlagen. Während die am Fluss liegende Kernstadt auf 160 ü.N.N. liegt, erreicht das Hochmoor um Kaltenbronn beinahe 1.000 Meter.

Mehr als 2/3 der Gemeindefläche sind als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen, über 80% sind reines Waldgebiet. Gernsbach ist ein anerkannter Luftkurort und bietet ein rund 250 km umfassendes Wanderwegenetz.

Genuss und Freizeit

Eine breit gestreute Gastronomie lässt vom Sternerestaurant bis zum Schnellimbiss keine Wünsche offen. 4 Freibäder, diverse Parks, Kunstausstellungen und Museen bieten ganz unterschiedliche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.

Auch der Sportbegeisterte hat viele Alternativen: Tennis, Turnen, Reiten und Taekwon-Do oder Fußball, Handball, Hockey und Skifahren sind vereinsmäßig organisiert und haben in der Stadt einen hohen Stellenwert.

Wer es lieber ruhiger mag, findet bei den Sportfischern, im Schachclub oder bei den Boulefreunden willkommene Abwechslung.

Kirche thront über der Altstadt von Gernsbach
Gernsbach, das Tor zum Naturpark